Über mich

Ich studierte Psychologie, Psychopathologie und Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich und schloss 1997 mein Studium ab. Am liebsten hätte ich auch noch Ethnologie studiert. Denn mich interessierte immer der Mensch: Warum ist er so, wie er ist? Wie beeinflusst ihn seine persönliche Lebensgeschichte, die Zeit, in der er lebt und der Ort, in den er hineingeboren wurde? 

Seit vielen Jahren bin ich als Psychologin MSc, Ausbilderin FA und lösungsorientierter Coach (mit Zertifikat) tätig und habe meine Kunden bei den folgenden Themen begleitet: berufliche Neuorientierung, Selbstkenntnis, Kommunikation, Konfliktmanagement, Mobbing und Umgang mit Stress.


Seit 2018 habe ich den Fokus meiner Beratung auf die Themen Selbstwert, Beziehungsfähigkeit und Bindungsangst  gelegt. Langjährige Partnerschaften und Beziehungen sind eine anspruchsvolle Sache. Damit sie befriedigend und erfüllend sind, verlangt es von den Beteiligten Selbstreflexion und Selbstkenntnis. Mit den einfachen, einleuchtenden Methoden des Schattenkindes und des Sonnenkindes von Stefanie Stahl habe ich ein Werkzeug gefunden, mit dem ich meinen Kunden sehr schnell und gut helfen kann, ein paar Schritte vorwärts zu machen und die vielen Fäden im Beziehungsknäuel zu entwirren und den Selbstwert zu stärken.


Ich freue mich ausserordentlich, dass ich Stefanie Stahl Anfang 2018 kennenlernen durfte und seither als anerkannte Beraterin von Stefanie Stahl für die Schweiz zuständig bin.


Dieses Jahr habe ich eine Ausbildung in Somatischer Trauma-Arbeit abgeschlossen. In meiner Arbeit komme ich immer wieder mit Klientinnen in Kontakt, die unter Bindungsangst, Panik-Attacken, Depressionen leiden, welche durch Entwicklungstraumata ausgelöst wurden. Es handelt sich dabei um eine Disregulation des Nervensystems und ich habe zahlreiche Methoden gelernt, welche das Nervensystem beruhigen. 


Privat bin ich seit vielen Jahren sehr zufrieden verheiratet und wir haben drei tolle Töchter. Ich mache viel Musik und bin eine Leseratte.