Methoden

Ich wende in meinen Beratungen eine Vielzahl von Methoden an, die ich im Laufe der Jahre gelernt und mir zu eigen gemacht habe. Dazu
zählen: aktives Zuhören und die Grundhaltung der humanistischen Psychologie mit ihren Pfeilern Echtheit, Wertschätzung und Empathie; dann Elemente der lösungsorientierten Beratung mit ihren lösungsorientierten Fragen nach Ausnahmen oder der Wunderfrage; Übungen aus dem NLP mit ihren Methoden der Anker oder Veränderung von Bildern; die systemische Betrachtungsweise von Problemen; die Schematherapie, die sehr viel Ähnlichkeit hat mit der Methode von Stefanie Stahl; dann Methoden wie Focusing, um die Gefühle im Körper wahrzunehmen und anzunehmen. 

Ich bin ein «Fan» von Eckhart Tolle, Robert Betz und Katie Byron - natürlich mit Einschränkungen: Ich bin ‘eklektisch’ und nehme das, was
mir gefällt von einem Angebot, was mir nicht gefällt, lasse ich einfach sein. Ich empfehle Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln wollen, die Youtube-Videos dieser drei Psycholgen / bzw. «Weisen» mit Offenheit und gesundem (auch kritischem) Menschenverstand anzuhören. 

Auch Humor finde sehr hilfreich und schön, im Leben wie in der Beratung. Es gibt viel zu lachen auf der Welt und wenn man manchmal über sich selbst und seine Probleme lachen kann, bekommt man eine gesunde Distanz zu sich selbst. 

Im Folgenden möchte ich die Arbeit mit dem Inneren Kind beschreiben, da sie das Zentrum meiner Methoden darstellt.

Die Arbeit mit dem Inneren Kind nach Stefanie Stahl

Wer sein Schattenkind kennt, kann es beruhigen, trösten und regulieren.
Er kann aus seinen bisherigen Mustern aussteigen
und neue Verhaltensmöglichkeiten und Lösungen tun sich auf!

Stefanie Stahl hat in Ihrer Arbeit das sogenannte ‘Schattenkind’ entwickelt. 

«Dieses steht symbolisch für alle negativen Kindheitsprägungen, die wir in Form von – meistens – unbewussten Denkmustern und Verhaltensprogrammen mit in unser Erwachsenenleben übernehmen. Auch wenn unsere Probleme, vor allem unsere Beziehungsprobleme, oberflächlich betrachtet verworren und kompliziert erscheinen, lassen sie sich bei einer tieferen Analyse auf einfache, unbewusste Glaubenssätze reduzieren. So sind viele Menschen im innersten überzeugt: Ich genüge nicht! Ich bin nicht wichtig! Mich kann man nicht lieben usw.  

Diese unbewussten Glaubenssätze steuern unser Verhalten, das sich in sogenannten Selbstschutzstrategien manifestiert. Um unsere vermeintliche Wertlosigkeit zu kompensieren, streben wir nach Perfektion, vermeiden Konflikte oder provozieren sie, flüchten uns die Arbeit, mauern uns ein, tragen eine Maske und so weiter. Die Glaubenssätze in Kombination mit negativen Gefühlen und den daraus resultierenden Selbstschutzstrategien sind die Ursache für (fast) alle Probleme, die wir im Leben haben – ausgenommen Schicksalsschläge.»*

Im nächsten Schritt wird das Sonnenkind erarbeitet. «Es steht für unsere positiven Kindheitserfahrungen, aber auch ganz wichtig: alles, was wir als Erwachsene selbst neu erlernen können. Hier werden nicht nur neue Glaubenssätze entwickelt, sondern auch die Stärken und Ressourcen hervorgehoben. Vor allem erarbeiten wir die sogenannten Schatzstrategien. Dies sind konstruktive Verhaltensweisen, mit denen wir unser Leben und unsere Beziehungen konstruktive gestalten können.»* 

*aus der Beschreibung des Buches «Das Kind in dir muss Heimat finden» von Stefanie Stahl

Die Bücher von Stefanie Stahl

Sonnenkind und Schattenkind. Eine inspirierende

Erzählung zu „Das Kind in dir muss Heimat finden."

Buch Das Kind in dir muss Heimat finden von Stefanie Stahl - Katja Herz Psychologische Beratung, Coaching, Training

Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme

Buch Nestwärme die Flügel verleiht von Stefanie Stahl - Katja Herz Psychologische Beratung, Coaching, Training

Halt geben und Freiheit schenken.

Wie wir erziehen, ohne zu erziehen.

Buch Jeder ist beziehungsfähig von Stefanie Stahl - Katja Herz Psychologische Beratung, Coaching, Training

Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe

Katja Herz Psychologische Beratung, Coaching, Workshops - Küsnacht

In drei Schritten zum starken Ich. Das Arbeitsbuch

Katja Herz Psychologische Beratung, Coaching, Workshops - Küsnacht

Meine persönliche Gebrauchsanweisung - eine spannende Typologie und Weiterentwicklung des Myers-Briggs-Typen- Indikators

Katja Herz Psychologische Beratung, Coaching, Workshops - Küsnacht

Bindungsängste verstehen und lösen

Weitere empfehlenswerte Bücher

Die Autorin zeigt, wie wir die Partnerschaft als Entwicklungsweg nutzen können